Preisausschreiben „Win your holiday“

Gemäß Art. 11 des Dekrets des Präsidenten der Republik vom 26. Oktober 2001 Nr. 430.

Preisausschreibende Firma: Gitschberg Jochtal AG

Anschrift Rechtssitz: Jochtalstraße Nr. 1, 39037 Vals (BZ)

MwSt. Nr. und Steuernummer: 02447970217

Delegierte Rechtsperson: IPM Italia GmbH, Via Stradella 13, 20129 Mailand (MI)

Zielsetzung und beworbene Produkte: Die Marke und die Dienstleistungen des Preisausschreibers

Dauer: Vom 27/12/2017 bis zum 31/08/2018

Abschließende Ziehung: Innerhalb 14/09/2018

Territorialer Umfang: National

Teilnehmer: Physische Personen, volljährig, wohnhaft und/oder domiziliert im Staatsgebiet (in Folge Teilnehmer genannt)

Geschätztes Preisgeld: Euro 8.700,00 (exklusive Mehrwertsteuer).

Sicherheiten: Bürgschaft zu Gunsten des Ministeriums für die wirtschaftliche Entwicklung zur Sicherung von 100% des vorgesehenen Preisgeldes (gemäß Art. 7 Abs. 2 D.P.R. 26. Oktober 2001 Nr. 430).

Werbematerial: Die Gegenständige Veranstaltung wird durch Onlinekommunikation und Direct marketing beworben. Der Preisausschreiber behält sich vor, die Veranstaltung durch weitere für ihn geeignete Instrumente zu bewerben. In jedem Fall jedoch wird die hier geregelte Veranstaltung gemäß gegenständlichem Reglement beworben.

Zur Verfügung stehendes Reglement: Das vollständige Reglement wird auf der Homepage www.winyourholiday.it zur Verfügung stehen

Ausführungsbestimmungen des Preisausschreibens:
Während der Zeitdauer des Preisausschreibens, vom 27. Dezember 2017 bis zum 31. August 2018, wird es ohne jegliche Erwerbsverpflichtung von Produkten oder Dienstleistungen möglich sein, am gegenständlichen Gewinnspiel teilzunehmen.
Durch Zugang über die Homepage www.winyourholiday.it, kann sich der Teilnehmer für das Gewinnspiel registrieren, indem der dementsprechende Registrierungsvordruck mit allen vorgeschriebenen Informationen ausgefüllt wird: Name, Nachname, Geburtsdatum und gültige E-Mail-Adresse.
Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Preisausschreiben ist die vorhergehende Erteilung des Einverständnisses zur Behandlung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten, dies jedoch lediglich für die Teilnahme und die Annahme des Reglements.
Von der Auszahlung der Gewinnsummen sind jene Teilnehmer ausgeschlossen und nach Diskretion der preisausschreibenden Firma kann die Teilnahme am Gewinnspiel von jenen Teilnehmern verhindert werden, welche sich mit nicht wahrheitsgemäßen anagrafischen Daten registriert haben.
Am Ende der Registrierungsphase wird der Teilnehmer das Recht zur Teilnahme an der abschließenden Ziehung erworben haben.
Das Online-Portal des Gewinnspiels wird vom 27/12/2017 von 00:00 Uhr bis um 23:59 Uhr des 31/08/2018 aktiv sein.
Für die Geltendmachung eines eventuellen Gewinnanspruchs, muss der Teilnehmer ein gültiges Identitätsdokument vorweisen können.

Abschließende Ziehung:
Zum Anlass der abschließenden Ziehung wird ein eigenes Archiv mit den Personendaten jener Teilnehmer erstellt, welche sich regelkonform für das Preisausschreiben eingeschrieben haben. Aus dem Archiv werden zufallsmäßig eine Anzahl von 8 Gewinnern und von 8 Ersatzgewinnern gezogen. Die zufallsmäßige Ziehung wird innerhalb 15. September 2018, in Anwesenheit eines Notars oder eines Vertreters der Handelskammer erfolgen.
Die Ersatzgewinner werden nur in jenem Fall herangezogen, falls ein Preis nicht zugewiesen werden kann oder nicht eingefordert wird, wobei die Reihenfolge der Ziehung eingehalten wird.
Sollte innerhalb von 10 (zehn) Tagen ein Gewinner nicht ermittelt werden können, wird mit dem ersten gezogenen Ersatzgewinner fortgefahren, wobei dasselbe Verfahren bis zur Zuweisung eines Preises an einen Ersatzgewinner oder in letzter Instanz an eine vorbestimmte gemeinnützige Organisation durchgeführt wird.

Einschränkungen:
Die Teilnahme am Preisausschreiben ist nur physischen, volljährigen Personen erlaubt, welche im Staatsgebiet wohnhaft und/oder domiziliert sind.
Jeder Teilnehmer kann sich für das Gewinnspiel einmal registrieren und maximal 1 Preis gewinnen.

Ausschluss:
Von der Teilnahme am Gewinnspiel sind die Angestellten oder Mitarbeiter der preisausschreibenden Firma, der delegierten Rechtsperson und aller Gesellschaften, welche in der Ausführung und Verwaltung des Preisausschreibens involviert sind, ausgeschlossen.

Gewinne im Detail:

Reihenfolge der ZiehungGewinnbeschreibungAnzahlMarktwert pro Preis (exklusive MwSt.)
1. PreisEine „Weiße Woche“ Aufenthalt für zwei Personen im Hotel Masl, inklusive Skipass*1€ 1.900,00
2. PreisEine „Weiße Woche“ Aufenthalt für zwei Personen im Hotel Sonnenberg, inklusive Skipass*1 € 1.900,00
3. Preis Eine „Weiße Woche“ Aufenthalt für zwei Personen im Hotel Holzerhof, inklusive Skipass*1 € 1.900,00
4. Preis Aufenthalt Weekend (3 Tage/2 Nächte) für zwei Personen im Hotel Tratterhof, inklusive Skipass**1€ 600,00
5. Preis Aufenthalt Weekend (3 Tage/2 Nächte) für zwei Personen im Hotel Gitschberg, inklusive Skipass**1 € 600,00
6. Preis Aufenthalt Weekend (3 Tage/2 Nächte) für zwei Personen im Hotel Bacherhof, inklusive Skipass**1€ 600,00
7. Preis Aufenthalt Weekend (3 Tage/2 Nächte) für zwei Personen im Hotel Falkensteinerhof, inklusive Skipass**1€ 600,00
8. Preis Aufenthalt Weekend (3 Tage/2 Nächte) für zwei Personen im Hotel Lärchenhof, inklusive Skipass**
1€ 600,00

 Insgesamt 8  € 8.700,00

* Das Aufenthaltspaket umfasst:

 

  • Unterkunft in Halbpension für den Gewinner und eine Begleitperson in einem Doppelzimmer des angeführten Hotels für 8 (acht) Tage und 7 (sieben) Nächte.
  • Skipass für zwei Personen der Ski- und Almenregion Gitschberg Jochtal.

Der Aufenthalt umfasst nicht die Transferspesen vom und zum Hotel, die persönlichen Spesen, Aufpreise für Extras und alle weiteren Spesen, die nicht ausdrücklich angeführt sind.
Der Aufenthalt ist gültig für die gesamte Wintersaison, ausgeschlossen sind die Feiertage.
Für den Fall, dass der Gewinner und/oder die Begleitperson den Aufenthalt zum vereinbarten Zeitraum nicht antreten, gilt der Preis als vollständig zugewiesen, weshalb nichts weiter geschuldet ist.

** Das Aufenthaltspaket umfasst:

  • Unterkunft in Halbpension für den Gewinner und eine Begleitperson in einem Doppelzimmer des angeführten Hotels für 3 (drei) Tage und 2 (zwei) Nächte.
  • Skipass für zwei Personen der Ski- und Almenregion Gitschberg Jochtal.

Der Aufenthalt umfasst nicht die Transferspesen vom und zum Hotel, die persönlichen Spesen, Aufpreise für Extras und alle weiteren Spesen, die nicht ausdrücklich angeführt sind.
Der Aufenthalt ist gültig für die gesamte Wintersaison, ausgeschlossen sind die Feiertage.
Für den Fall, dass der Gewinner und/oder die Begleitperson den Aufenthalt zum vereinbarten Zeitraum nicht antreten, gilt der Preis als vollständig zugewiesen, weshalb nichts weiter geschuldet ist.

Marktwert der Preise:
Die Gesamtsumme des Gewinnspiels sind Euro 8.700,00 (exklusive MwSt.). Der Marktwert der Preise gilt zum Zeitpunkt der Erstellung des Reglements.

Verständigung der Gewinner:
Die preisausschreibende Firma wird den Gewinner innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum des Zuweisungsprotokolls, durch Übermittlung einer E-Mail (indem die Daten des Teilnehmers verwendet werden, welche dieser bei der Registrierung angegeben hat) informieren und ihm gleichzeitig die Anleitung für die Einlösung des Preises zur Kenntnis bringen.

Übermittlung von Dokumenten:
Der Gewinner muss ausdrücklich innerhalb von 10 Tagen ab Verständigung über den Gewinn, alle verlangten Dokumente übermitteln, indem er auf die Verständigungsemail antwortet.

Notwendige Dokumente:
Die notwendigen Dokumente sind:

  • Erklärung über die Annahme des Preises mit Angabe aller anagrafischen Daten;
  • Fotokopie eines gültigen Identitätsdokuments.

Für den Fall, dass ein Gewinner seine Personalien nicht innerhalb ob genanntem Termin (10 Tage ab Verständigung über den Gewinn) übermittelt oder für den Fall der Unauffindbarkeit des Gewinners oder falls die in der Registrierungsphase angegebenen anagrafischen Daten andere sind, als jene welche das übermittelte Identitätsdokument enthält, bei einem Alter unter 18 vollendeten Jahren und in jedem weiteren Fall jedweder Regelwidrigkeit, gilt der Preis als nicht zugewiesen. Es wird der erste gezogene Ersatzgewinner kontaktiert und dieselbe Verfahrensweise angewandt bis zur Zuweisung des Preises an einen Ersatzgewinner oder in letzter Instanz an eine ausgewählte gemeinnützige Organisation.

Übertragung der Preise:
Die Übertragung des Preises an Dritte durch den Gewinner desselben, ist ausgeschlossen.

Übergabe der Preise:
Die Zusendung der Preise geht zu Lasten der preisausschreibenden Firma und erfolgt unter Anwendung von geeigneten und ihr genehmen Modalitäten, wodurch die Übergabe des Preises an den Gewinner garantiert wird.

Übergabefrist der Preise:
Die letztmögliche Frist für die Übergabe der Preise ist 6 Monate ab Ende des Gewinnspieles oder ab dem Datum der Einforderung der Preise, wie im D.P.R. 430 vom 26/10/2001 vorgesehen.

Nicht zugewiesene oder nicht eingeforderte Preise:
Die nicht zugewiesenen oder nicht eingeforderten Preise, wobei abgelehnte Preise hier ausgeschlossen sind, werden nachfolgender gemeinnützigen Organisation zugewendet: Stiftung ABIO Italien gemeinnützige Organisation für das Kind im Krankenhaus, Don Gervasinistraße, 33 – 20153 Mailand, Steuernummer 97384230153.

Abführung Einkommenssteuer:
Die preisausschreibende Firma verpflichtet sich innerhalb der vorgeschriebenen Fristen und im Ausmaß der Vorgaben des Art. 30 des D.P.R. Nr. 600 vom 29/09/1973, die Abführung der Einkommenssteuer vorzunehmen.

Verzicht auf das Regressrecht:
Die preisausschreibende Firma erklärt auf das Regressrecht gegenüber den Gewinnern über 25% Quellensteuer gemäß Art. 30 des D.P.R. Nr. 600 vom 29/09/1973 zu verzichten.

Ablehnung des Preises:
Für den Fall, dass Gewinner den Preis ausdrücklich ablehnen, bleibt derselbe in der Verfügungsgewalt der preisausschreibenden Firma.

Serverstandort:
Der Standort des Servers, welcher für die Sammlung der Daten der Teilnehmer verwendet wird, befindet sich innerhalb des Staatsgebietes.

Präzisierungen:
Die Teilnahme an dieser Preisausschreibungsveranstaltung untersteht der Bedingung der vollkommenen Annahme des Reglements des Gewinnspiels.
Die Übereinstimmung und Wahrhaftigkeit der in der Registrierungsphase angegebenen Daten sind unabdingbare Bedingung für die Teilnahme.
Die Teilnahme an dieser Preisausschreibungsveranstaltung ist kostenlos, abgesehen von den Verbindungskosten, welche den Teilnehmern von der jeweiligen Telefongesellschaft für die Verbindung mit der Homepage gemäß angewandter Tarifvereinbarung angerechnet werden.

Datenschutzerklärung:
Unter Einhaltung des Art. 13 Legislativdekret 196/03, Datenschutzkodex, wird präzisiert, dass die von der Gitschberg Jochtal AG als Verfahrensverantwortlicher gesammelten Daten für die Teilnahme am gegenständlichen Gewinnspiel, in Entsprechung der Vorgaben des vorgenannten Kodex behandelt und verarbeitet werden.
Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer können sowohl in digitaler als auch in papierner Form behandelt werden, aber in jedem Fall unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften der anzuwendenden Gesetze.
Die von den Teilnehmern am Preisausschreiben, mittels Ausfüllen der Online-Registrierungsvorlage, übermittelten Daten, werden folgendermaßen verwendet:
a. um die Teilnahme am Gewinnspiel zu ermöglichen;
b. um die Newsletter zu erhalten und für Werbezwecke der Gitschberg Jochtal AG, welche auch durch spezialisierte externe Gesellschaften ausgeführt werden können, mit dem Ziel über Werbeinitiativen mittels Interviews, Briefen, Telefon oder automatisierten Anrufsystemen gemäß Art. 130 Legislativdekret 196/2003, wie z. B. durch die Entsendung einer Email, SMS, MMS usw. informiert zu werden.
Die Zurverfügungstellung der Daten für die Zwecke gemäß Punkt a. ist fakultativ, wobei die unterlassene Zurverfügungstellung der Daten die Teilnahme am Preisausschreiben unmöglich macht; die Zurverfügungstellung der Daten für die Zwecke gemäß Punt b. ist nicht verpflichtend für die Teilnahme am Preisausschreiben, wobei die unterlassene Zurverfügungstellung der Daten unsere Werbetätigkeit unmöglich macht.
Diese Daten können an Dritte, welche für die Behandlung und Verarbeitung der Daten im Rahmen der angegebenen Zielsetzungen verantwortlich sind und an andere Gesellschaften, welche unserer Unternehmensgruppe angehören bzw. ihren Rechtssitz ins Ausland verlegt haben, weitergegeben werden. Die Liste der Rechtssubjekte, an welche ihre Daten weitergegeben werden können, steht auf Anfrage beim Verwahrer der Daten zur Verfügung.
Die Daten, welche nicht verbreitet werden, können Rechtssubjekten mitgeteilt werden, welche für die Gitschberg Jochtal AG technische und organisatorische Aktivitäten in Verbindung mit der Verwaltung des Preisausschreibens ausführen und an Rechtssubjekten, welche aufgrund von Rechtsvorschriften und/oder aufgrund sekundärer Normen berechtigt sind diese Daten einzusehen; nach Einholung des Einverständnisses, können die Daten zudem an Gesellschaften weitergegeben werden, welche mit der Gitschberg Jochtal AG in Zusammenhang der Tätigkeiten unter Punkt b. der gegenständlichen Datenschutzerklärung zusammenarbeiten.
Die personenbezogenen Daten können an dritte Gesellschaften weitergegeben werden, welche diese Daten dann als autonome Verantwortliche für die Behandlung oder als ausdrücklich von Gitschberg Jochtal AG Beauftragte verwahren und dieselben ausschließlich für die ob genannten Zwecke für die Ausführung der technischen und organisatorischen Aufgaben nutzen.
Die für die Datenverarbeitung Beauftragten, welche sich um die Verwaltung des Preisausschreibens kümmern, erhalten Kenntnis über die personenbezogenen Daten ausschließlich für die Ausführung der ob genannten Zielsetzungen.
Der Verantwortliche für die Behandlung und Verarbeitung der Daten ist die Gitschberg Jochtal AG mit Rechtssitz in Jochtalstraße 1, 39037 Vals (BZ).
Sie können sich an den Verantwortlichen für die Behandlung und Verarbeitung der Daten wenden, um ihre Rechte gemäß Art. 7 des Kodex geltend zu machen, darunter fällt das Recht der Bestätigung der Existenz von personenbezogenen Daten und die damit verbundene eventuelle Zurverfügungstellung derselben. Es steht ihnen zu, über die Herkunft der Daten informiert zu werden, sowie über die Gründe und die Zielsetzungen der Datenverarbeitung; sie haben das Recht die Löschung zu erwirken, die Umwandlung in anonyme Form oder die Blockierung von gesetzeswidrig verwendeten Daten zu erreichen, sowie die Aktualisierung, die Richtigstellung oder, bei bestehendem Interesse, die Integrierung der Daten zu erreichen; sich gegen die Datenverarbeitung aus legitimen Gründen zu widersetzen. Um diese genannten Rechte geltend machen zu können, ist es ausreichend eine E-Mail an den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, an folgende Emailadresse office@gitschberg-jochtal.com zu senden und im Betreff den Bezug „Behandlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit dem Preisausschreiben „Win your holiday“ anzugeben.

Erfüllungsverpflichtungen und Garantien:
Die preisausschreibende Firma übernimmt keine Haftung für jedwede Verbindungsprobleme, Verhinderungen, Fehlfunktionen oder Schwierigkeiten bezüglich technischer Instrumente, dem Computer, die Kabellage, die Elektronik, die Software und die Hardware, die Übermittlung und die Verbindung, die Telefonlinie, die Internetverbindung, welche es dem Teilnehmer nicht ermöglicht sich mit der Homepage in Verbindung zu setzen und im Allgemeinen verhindert, am Preisausschreiben teilzunehmen und/oder die Verständigung über den Gewinn zu empfangen.
Die preisausschreibende Firma übernimmt ebenso keine Haftung für den Fall der nicht erfolgten Zustellung der Verständigung über den Gewinn, aufgrund der fehlerhaften oder nicht wahrheitsgetreuen Angabe von E-Mail-Adressen und/oder von personenbezogenen Daten von Seiten der Gewinner, oder für den Fall, dass die Mailbox voll oder nicht mehr aktiv ist, dass die E-Mail nicht zeitgerecht zugestellt werden kann, da diese in den Spamordner eingeordnet wurde oder da die, während der Registrierungsphase, angegebene Emailadresse in einer Black-list eingetragen ist und jedweder anderer Fall, wo die Verantwortung nicht der preisausschreibenden Firma anzulasten ist.
Die preisausschreibende Firma kann auf keinen Fall für eventuelle Problematiken, welche während der Nutzung der Preise aufgetreten sind, verantwortlich gemacht werden und sie kann ebenso wenig für eine nicht sachgemäße Nutzung der Preise von Seiten der Gewinner verantwortlich gemacht werden.
Die preisausschreibende Firma behält sich das Recht vor die Teilnahme von Nutzern zu verhindern, bzw. deren Gewinne zu annullieren, welche nicht im guten Glauben teilnehmen (doppelte Identitäten, multiple Registrierungen mit verschiedenen E-Mail-Adressen, etc.).
Die Gewinner, welche aufgrund der unanfechtbaren Einschätzung der preisausschreibenden Firma oder jener der von ihr mit der Verwaltung des Preisausschreibens beauftragten Dritten, durch die Anwendung von Instrumenten und Techniken gewonnen haben, welche es ermöglichen die Unvorhersehbarkeit zu umgehen, welche als verdächtig oder betrügerisch eingestuft werden oder welche den normalen Verlauf des Gewinnspieles gestört haben, können den auf diese Weise gewonnen Preis nicht in Anspruch nehmen.
Die preisausschreibende Firma, bzw. die von ihr mit der Verwaltung des Preisausschreibens beauftragten Gesellschaften, behalten sich das Recht vor in der von ihnen als angebracht eingestuften Weise, unter Einhaltung der geltenden Gesetze, dahingehend vorzugehen, um jede Umgehung und Manipulation des entwickelten Systems zu erschweren und zu verhindern.
Die Abbildungen und die Farben, welche auf dem gesamten Werbematerial abgedruckt sind, haben rein indikativen Charakter.
Falls ein zugesagter Preis nicht verfügbar sein sollte, behält sich die preisausschreibende Firma das Recht vor, denselben mit einem gleichwertigen oder wertvolleren Preis auszutauschen.
Die Preise sind nicht austauschbar und nicht in Geld, Goldmünzen oder dergleichen umwandelbar.
Jede Anfrage von Seiten eines Gewinners bezüglich eines alternativen Preises kann nicht erfüllt werden.
Für alle Sachverhalte, welche nicht durch das gegenständliche Reglement geregelt sind, beruft sich die preisausschreibende Firma auf die Vorgaben des D.P.R. 430/01.