Sommer
Winter

Das schönste Almendorf Südtirols

Was erwartet mich hier?

Ihr möchtet eine traumhafte Wanderung in idyllischer Naturlandschaft unternehmen, die euch zu einem historisch und kulturell wertvollen Ort führt? Dann ist die romantische Fane Alm das perfekte Wanderziel für euch. Das Almendorf liegt hoch oben im Valsertal, eingebettet in die spektakuläre Bergkulisse der Pfunderer Berge – so stellt man sich eine Bilderbuch-Alm in den Alpen vor! Die Fane Alm besteht aus schindelbedeckten Wohn- und Heuhütten, einem kleinen Kirchlein und drei Almschenken auf einer sattgrünen Almwiese. Zu Recht wird die Fane Alm auch schönstes Almendorf Südtirols genannt.

1
Wohn- und Heuhütten
2
ein kleines Kirchlein
3
Almschenken

Was kann ich hier erleben?

Die Fane Alm entstand im Mittelalter als Lazarett für Pest- und Cholera-Kranke, heute ist sie eines der beliebtesten Ausflugsziele Südtirols und zieht jährlich zahlreiche Naturliebhaber, Gipfelstürmer und Genusswanderer an. Ihr möchtet mit der ganzen Familie zur Fane Alm wandern? Dann solltet ihr den „Milchsteig“ entlangspazieren. Hier erfahret ihr und eure kleinen Entdecker Wissenswertes über Milch und Kühe: Im Sommer weiden nämlich über 300 Kühe auf der Fane Alm! Den Käse, der aus ihrer Milch gewonnen wird, könnt ihr direkt im Almendorf verkosten und erwerben.

Weiterlesen

Wusstet ihr, dass die Fane Alm auch ein beliebter Drehort für Filme und Serien ist? Der bekannte „Bergdoktor“ ist nur einer der filmreifen Besucher auf dem sonnigen Hochplateau. Das Beste: Das schönste Almendorf Südtirols überzeugt seine Besucher das ganze Jahr über mit seiner natürlichen Idylle und dem urigen Charme. Im Sommer erwartet es euch mit sattgrünen Wiesen, leuchtenden Almblumen und einer erfrischenden Sommerbrise.

Weiterlesen

Was kann ich hier erleben?

Die Fane Alm entstand im Mittelalter als Lazarett für Pest- und Cholera-Kranke, heute ist sie eines der beliebtesten Ausflugsziele Südtirols und zieht jährlich zahlreiche Naturliebhaber und Winterwanderer an. Im Winter liegt die Fane Alm unter einer dicken, glitzernden Schneedecke und bietet eine traumhafte Kulisse für eure Winterwanderungen. Mit dem Schnee legt sich auch eine unbeschreibliche Ruhe über das Almendorf. Da die Straße zur Fane Alm im Winter für den Verkehr gesperrt ist und nicht geräumt wird, eignet sich der Weg bestens für eine Schneeschuhwanderung. Hinterlasst die ersten Spuren im frischen Schnee und lauscht dem Knirschen unter euren Sohlen. Ihr erreicht die Fane Alm zu Fuß von Vals über den Milchsteig oder über die Straße (je nach Schneemenge). Die privaten Almhütten sind in den Wintermonaten unbewohnt, nur eine Hütte ist bewirtschaftet.

Weiterlesen

Geübte Skitourengeher können von der Fane Alm noch weiter in die Pfunderer Berge aufsteigen. Die Skitouren eignen sich besonders gut fürs Frühjahr. Eine mögliche Skitour führt über die Brixner Hütte zur Wilden Kreuzspitze auf 3 132 Metern, der höchste Gipfel der Pfunderer Berge. Ein weiteres lohnendes Skitourenziel ist die Wurmaulspitze (3 022 Meter).

Wusstet ihr übrigens, dass die Fane Alm auch ein beliebter Drehort für Filme und Serien ist? Der bekannte „Bergdoktor“ ist nur einer der filmreifen Besucher auf dem sonnigen Hochplateau.

Weiterlesen

Wie komme ich hierhin?

Wenn ihr mit dem Auto anreist, fahrt ihr bis zum Ende des Valsertals. Hier findet ihr den Parkplatz Berg am Boden, von dem aus die Straße zum Almendorf von Mitte Juni bis Ende September von 9.00 bis 17.00 Uhr für den Verkehr gesperrt ist. Ein gebührenpflichtiger Shuttlebus bringt euch vom Parkplatz zur Fane Alm.

Wenn ihr zu Fuß unterwegs seid, erreicht ihr die Fane Alm von Vals über den bereits genannten Milchsteig. Geübte Wanderer können auch mit der Jochtalbahn zum Bergrestaurant Jochtal auf 2 007 Metern fahren (mit der Almencard ist die Fahrt kostenlos) und über den Rotensteiner Höhenweg zur Fane Alm wandern. Über den Milchsteig gelangt ihr zurück nach Vals.

Wie komme ich hierhin?

Wenn ihr mit dem Auto anreist, fahrt ihr bis zum Parkplatz am Talboden und startet dort eure Tour. Der offizielle Parkplatz Berg am Boden ist in den Wintermonaten nämlich gesperrt, und die Straße dorthin wird nicht geräumt, da sie als Winterwanderweg dient.

Wenn ihr zu Fuß unterwegs seid, erreicht ihr die Fane Alm von Vals über den Milchsteig oder über die Straße (je nach Schneemenge).

Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die traumhafte Fane Alm
Uriges Almendorf mit spektakulärer Bergkulisse
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Das Skigebiet Gitschberg Jochtal
Pistengaudi für Groß und Klein
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Der Erlebnispark Jochtal
Spaß und Action hoch oben in den Bergen
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Panoramaplattform Steinermandl
360-Grad-Panorama und Gipfelglück
Die Fane Alm – das schönste Almdorf Südtirols
Die Rundloipe in Vals
Genussvolle Schwünge