Sommer
Winter

Über den Höfeweg wandern

Was erwartet mich hier?

Pfunders ist bekannt für seine Authentizität, Ruhe und Idylle. Der Pfunderer Höfeweg ist sechs Kilometer lang und führt in etwa zwei Stunden an mehreren urigen Höfen vorbei. Dabei legt ihr eine Höhendifferenz von 250 Metern zurück und taucht in das einstige Leben der Pfunderer Bauern ein.

1
Wasserspiele am Pfunderer Bach
2
Aussichtsplattform
3
Holzxylophon
4
Zeitmuseum

Was kann ich hier erleben?

Die Rundwanderung ist ein besonderes Highlight für Geschichtefans und Familien. Sie beginnt beim Sportplatz in Pfunders und führt an verschiedenen urigen Höfen vorbei. Im Rahmen einer Führung erfahrt ihr hier interessante Fakten über deren Geschichten. Unter anderem kommt ihr am Feurerhof mit seinem Eiskeller, am Zeitmuseum im Parthof (nur mit Führung zu besichtigen), einem Kräutergarten, einer Zeitleiste mit Drehwürfelhals, an einem Holzxylophon und an der Hofschank Wieserhof vorbei.

Weiterlesen

Unterwegs erlebt ihr das Wasserspiel am Pfunderer Bach, genießt auf der Aussichtsplattform einen fantastischen Blick auf das Tal und die Eidechsspitze und lernt an den interaktiven Stationen viel Neues.

Weiterlesen

Wie komme ich hierhin?

Pfunders erreicht ihr mit dem Auto von Niedervintl im Pustertal aus, indem ihr dort in Richtung Norden abbiegt. Zuerst fahrt ihr an Weitental vorbei und weiter durchs Pfunderer Tal bis ihr nach etwa zehn Minuten Pfunders am Talschluss erreicht.

Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höhenweg
Von Sterzing nach Bruneck
Der Pfunderer Höfeweg
Der Pfunderer Höfeweg
Urige Höfe und weite Ausblicke